Regelmäßige offene Gruppen


Ashtanga - Yoga

lotuslogo sambodh

mit Sambodh

jeden Montag, 18.00 - 19.45 Uhr

finanzieller Beitrag: 7 €

Ashtanga oder auch Ashtanga Yoga ist die klassische indische Yogaform (übersetzt etwa: acht Äste (Säulen) des Yoga), jenes Systems aus Philosophie und praktischen Übungen. Sie wurde von Patanjali um 200 v. Chr. entwickelt und besteht aus acht Teilen:

  1. Yama - Verhalten gegenüber der Umwelt  
  2. Niyama - Verhalten gegenüber dem Selbst
  3. Asana - Zusammenführung von Körper und Geist durch Yoga-Asanas
  4. Pranayama - Zusammenführung von Körper und Geist durch die Atmung
  5. Pratyahra - das Zurückziehen der Sinne von der Außenwelt
  6. Dharana - das Konzentrieren auf nur einen Gedanken
  7. Dhyana - Meditation
  8. Samadhi - die völlige Ruhe des Geistes

Information & Anmeldung:

www.ingolassak.de, 0160 9807 6104 (ggf. SMS schicken)




Wild Life Breath
Offener Atemabend

Wild Life Breath im Osho Mauz

mit Peggy Pohl & Chono

Jeden 2. und 4.Montag im Monat, von 18.30 bis 21.00 Uhr

finanzieller Beitrag: 10 - 15 € nach Selbsteinschätzung 

Mit einem tiefen Atemzug kann der Körper fünf bis zehn Mal mehr Sauerstoff aufnehmen als mit einem gewöhnlichen, eher flachen Atemzug. 70% unserer Stoffwechselabfallprodukte werden durch den Ausatem aus dem Körper ausgeschieden. Das Potential unseres Atems wird meistens unterschätzt. Oft erahnen wir kaum, wie tief und voll wir atmen können, wie sehr dies unseren Körper und unser Leben verändern und uns in unsere Kraft bringen kann.

Im Mittelpunkt des Abends wird der Weg stehen, auf dem uns unser Atem in die Tiefen unserer Gefühlswelt führt und unser Lebensfeuer entfacht. Wir nutzen den Atem zur Befreiung unserer Lust und Lebensfreude. In veränderten und erweiterten Bewusstseinszuständen können sich uns heilende innere Welten offenbaren.

Mit verschiedenen Tools aus der integrativen Atemarbeit und -therapie, mit sowohl sanfter wie auch prozessorientierter Körperarbeit, Atem-Meditationen und Sharing-Runden zur Bewußwerdung und zum Verständnis des Erlebten. Die Übungen werden sowohl allein als teilweise auch mit einem Partner durchgeführt.

Bitte lockere Kleidung und ein grosses Handtuch mitbringen!

Peggy Pohl

Peggy Pohl

Peggy Pohl – Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Atemtherapeutin, Jahrgang 65,  Moderne Bühnentanzaus­bil­dung an der "Etage" in Berlin, Strasberg Schauspielar­beit bei Marjam Azemoun, Ausbildung in spiritueller The­ra­pie, Atemtherapie und Meditation bei Rosmarie und Ulrich Lipp. Seit 1993 als Bewegungspädagogin freiberuf­lich tätig und seit 2007 als Atemtherapeutin und Meditationslehrerin.
"Den Körper erspüren und dem Atem folgen, so wie er fließen möchte: manchmal wild und chaotisch, manchmal sanft und weich, manchmal mit tiefen Gefühlen und manchmal in friedlicher Stille - all diese körperlichen, emotionalen und seelischen Bewegungen ganz da sein zu lassen, zu erkennen, was sie sind, und ein liebevolles inneres Ja dazu zu finden, das ist mein Weg zur Heilung – in die Lebendigkeit und Fülle des Lebens."

Weitere Infos: www.peggypohl.jetzt

Information & Anmeldung:

Für alle Fragen zur Abendgruppe bin ich unter 0151-42433280 erreichbar.

Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, ist aber willkommen und kann jetzt über meine Website www.peggypohl.jetzt geschehen.


Biodanza - Tanz des Lebens
Ein innovativer Weg für das persönliche Wachstum

Sammo

mit Sammo Lusa

jeden 1. & 3. Dienstag, 18-20 Uhr

Beitrag: 15 €

Die Gruppe ist offen für alle, AnfängerInnen wie Fortgeschrittene

Biodanza ist ein System von Erfahrungen, das Musik, Bewegung und Begegnungsübungen miteinander kombiniert, um menschliche Potentiale der Vitalität, der Affektivität, der Sexualität und der Transzendenz zu entwickeln.

Biodanza lässt sich inspirieren von den jüngsten Forschungsergebnissen der Neurowissenschaft und der Humanwissenschaften und bietet einen kontinuierlichen Anreiz für freudvolle Bewegung, für die Aufnahme von Beziehungen zu anderen, für den Mut, sich auszudrücken, für die Wahrnehmung des eigenen natürlichen Rhythmus, dafür, das Leben zu fühlen statt es nur zu denken, für ein Selbstwertgefühl und das Bewusstsein für die eigene Identität.

Durch Bewegung bringen wir den Strom des Lebens in unserem Körper zum Fließen und gestalten im Tanz unseren eigenen Ausdruck von Kraft, Lebendigkeit und Liebe.

Sammo Lusa, Tel: (030) 449 3341

www.biodanza-in-berlin.com |


Qi Gong

Mit Alvina Gohl

1., 3. & 5. Mittwoch, 9.30 - 10.30 Uhr
im wöchentlichen Wechsel mit Tai Chi

Finanzieller Beitrag: € 5,-

Bitte lockere Kleidung mitbringen, keine Vorkenntnisse erforderlich

Qi Gong Übungen sind leicht zu lernen und zu praktizieren. So einfach die Übungen sind, um so überraschender ist die immense gesundheitliche Wirkung, die sie auf unseren Körper haben.

Im offenen Qi Gong Kurs vermittle ich die sechs Schlüssel der Qi Gong Praxis. Wir lernen einfache Bewegungsabfolgen und die 8 Brokate aus dem medizinischen Qi Gong von Jiao Guorui.

Alvina Gohl

Ich praktiziere Qi Gong und Tai Chi seit vielen Jahren.

Meine Ausbildung zur Qi Gong Kursleiterin erhielt ich an der San Bao Schule bei Ulla Blum in Berlin.

Information & Anmeldung:

Alvina • 030-41783631


Tai Chi

Mit Alvina Gohl

2. & 4. Mittwoch, 9.30 - 10.30 Uhr
im wöchentlichen Wechsel mit Qi Gong

Finanzieller Beitrag: € 5,-

Bitte lockere Kleidung mitbringen, keine Vorkenntnisse erforderlich

Im Tai Chi Kurs vermittle ich die 24er Tai Chi Chuan Peking - Form des Yang-Stils. In diesem werden in langsam fließenden Bewegungen 24 Bilder dargestellt, die einen in sich geschlossenen Tanz ergeben. Dieser „Tanz“ ist sanft und meditativ./p>

 

Alvina Gohl

siehe Qi Gong

Information & Anmeldung:

Alvina • 030-41783631


Pilates

mit Peggy Pohl

April - Juni 2017
Mittwoch 18.30-19.30
nicht am 19.4. und 24.5.

10 € pro Termin
Bei Onlinebuchung im voraus über die Homepage www.peggypohl.jetzt: 9 €

Joseph Pilates entwickelte vor über 100 Jahren ein strukturiertes Körpertraining aus Elementen fernöstlicher Bewegungskulturen, inspiriert vom Tanz. Die Symbiose von Atem und Bewegung steht im Mittelpunkt dieser Übungen, die kontrolliert und fließend am Boden ausgeführt werden. Das Körperzentrum wird gestärkt, die tiefer liegenden Bauch- und Beckenbodenmuskeln gekräftigt, die Haltung verbessert und die Eigenwahrnehmung des Körpers vertieft.

Mein Pilates-Stil ist geprägt von meinem tänzerischen Hintergrund, von meiner intensiven Beschäftigung mit dem Atem und meiner langjährigen Arbeit als Bewegungslehrerin. Achtsamkeit und Konzentration, Respekt und Achtung für den Körper und das Sein des Anderen sind wichtige Qualitäten meines Unterrichts.

Peggy Pohl

Peggy Pohl

Peggy Pohl – Heilpraktikerin (Psychotherapie) und Atemtherapeutin, Jahrgang 65,  Moderne Bühnentanzaus­bil­dung an der "Etage" in Berlin, Strasberg Schauspielar­beit bei Marjam Azemoun, Ausbildung in spiritueller The­ra­pie, Atemtherapie und Meditation bei Rosmarie und Ulrich Lipp. Seit 1993 als Bewegungspädagogin freiberuf­lich tätig und seit 2007 als Atemtherapeutin und Meditationslehrerin.

Weitere infos:

0151-42433280www.peggypohl.jetzt


Selbstbewusste Weiblichkeit

Selbstbewusste Weiblichkeit

Mit Richard Sima

Jeden 1. und 3. Mittwoch, 18.30 - 19.30 Uhr

Finanzieller Beitrag: 5-15€ nach Selbsteinschätzung

Ein Workshop-Training für Frauen. Kleine Gruppe, sicherer Raum.
1. u 3. Mittwoch im Monat, 18:30-19:30h, 5-15€ nach Selbsteinschätzung

  • dir Respekt verschaffen können
  • sagen können, was du willst/nicht willst
  • deinen Instinkten vertrauen, Impulsen folgen
  • dich nicht klein machen, groß sein wagen
  • konsequent sein mit „Nein“ oder „Stop“
  • Mut zum stark, wild, rund & schön Sein

Richard SimaRichard Sima

s. Playfight

Informationen, Fragen, Antworten:

Richard Sima: 0172 309 88 09 |


Selbstbewusste Männlichkeit

Selbstbewusste Männlichkeit

Mit Richard Sima

Jeden 2. und 4. Mittwoch
18.30 - 19.30 Uhr

Finanzieller Beitrag:
5-15€ nach Selbsteinschätzung

Selbstbewusste Männlichkeit
Ein Workshop-Training für Männer. Kleine Gruppe, sicherer Raum.
2. u 4. Mittwoch im Monat, 18:30-19:30h, 5-15€ nach Selbsteinschätzung

  • Selbstrespekt, Würde, Achtsamkeit & Herz
  • fühlen, führen und entscheiden können
  • präsent, klar, sichtbar, kraftvoll, spürbar sein
  • sichere Räume schaffen, Größe haben
  • Grenzen setzen - sich klar positionieren
  • Mut zum kantig, eckig, wild & sicher Sein

Richard Sima

Richard Sima

s. Playfight

Informationen, Fragen, Antworten:

Richard Sima: 0172 309 88 09 |


Playfight
Spielerisches Raufen - freudvoll, kraftvoll, lustvoll

Playfight

mit Richard Sima

jeden Mittwoch 20 - 22 Uhr

Mitbringen: Robuste Sportkleidung

Kostenbeitrag: 10 - 15€ nach Selbsteinschätzung

Spielerisches Raufen ist Freude und Lust an der Begegnung mit dir selbst und mit anderen. Du bewegst und wirst bewegt, kommst mit deinem Körper, mit deinen Gefühlen und mit deiner Authentizität in Kontakt. Das macht den Kopf frei, aktiviert die Sinne und weckt die Lebendigkeit.

Diese Form des Raufens ist eine Einladung an deine Individualität. Du wählst deinen Partner/deine Partnerin selbst aus und kannst mit ihm/ihr erleben, wie es sich anfühlt,
mit einem gleichwertigen/-berechtigten Gegenüber zu raufen. Da es in einem sicheren Rahmen stattfindet, fordert und fördert! es dein Körper- und Selbstbewusstsein.

Du hast hier die Möglichkeit zu experimentieren, z.B. mit Nähe & Distanz, mit Sanftheit & Wildheit, mit Hingabe & Überlegenheit. Du kannst deine positive Aggression, deinen Kampfgeist, aber auch deine Weichheit, deine Sinnlichkeit, deine Sensibilität und deine Verletzbarkeit zulassen, freimütig ausleben und wenn du magst, neue Erfahrungen damit machen.

Es gibt klare Spielregeln, um Verletzungen zu vermeiden.

Richard Sima

Richard Sima

Als Sohn eines Artistenpaares bin ich mit Tanz, Bewegung und Akrobatik groß geworden. Später folgten Ausbildungen in Mediation (Konfliktvermittlung), Systemischem Coaching, Reference Point Transformation (RPT) sowie Fortbildungen in Versöhnungsarbeit zwischen Männern & Frauen, Körperarbeit, Massagen, Psychologie und Gesundheit.

Das PLAYFIGHT, auch Spielerisches Raufen genannt, habe ich bei einem Kampfsporttrainer gelernt und in meinen Coaching-Sessions als Methode weiterentwickelt.

Selbstbewusstsein ist ein zentrales Thema meiner Arbeit und aus meiner Sicht ein sehr nützliches Persönlichkeitstool. Es ermöglicht Freiräume und hilft, Grenzen zu setzen, sowohl im Berufs- als auch Privatleben. Häufig bestimmt es die Qualität von Beziehungen, besonders die zwischen Männern & Frauen.

Informationen, Fragen, Antworten:

Richard Sima: 0172 309 88 09 |


Bonding Bindungstherapie
Intensiv Workshop

mit Astrid Vlamynck

Jeden 2. Mittwoch, 19.30 - 22.30 Uhr

Finanzieller Beitrag: € 30 - 60,- je nach Möglichkeit

Bonding ist eine anerkannte Form der körper- und gefühls- orientierten Psychotherapie.
Wenn Sie sich regenerieren wollen, Ihre Freude, Liebe, Kraft und Zuversicht stärken wollen, kann Ihnen die Bonding-Psychotherapie eine wertvolle Hilfe sein.

Bonding eröffnet Ihnen einen direkten Zugang zu Ihren Gefühlen.
Ihre Angst, ein Schmerz oder auch Ihre Wut wandeln sich in Gelassenheit und Vertrauen. Das Gefühl der Liebe wird für Sie leicht und selbstverständlich.

Bonding hilft Ihnen, sich zu finden, Ihr eigenes Leben zu lieben und dieses Glück zu teilen.
Durch Näheübungen erreichen Sie direkt Ihren Kopf wie auch Ihr Herz. Die Übungen bringen Sie zum Lachen und - wo nötig - zum Weinen. Die Wut- und Geborgenheitsübungen lassen sich leicht erlernen und zeigen sofort ihre befreiende und stärkende Wirkung.

Bonding ist Therapie eines ungünstigen Bindungsstils:
Early Attachment Therapy.

Sie erfahren die Bedeutung körperlicher Nähe und vertrauensvoller Bindung zu Mitmenschen. Sie erkennen die Kraft Ihres Körpers und die Stärke Ihrer ganz eigenen Gefühle. Sie finden Nähe und Freiheit.

Bonding hilft Ihnen bei der Überwindung von:
sozialen und anderen Ängsten, Depression, Isolation, Sucht, selbstzerstörerischem Verhalten, psychosomatischen Beschwerden, Jähzorn, Perfektionismus, Misstrauen, Selbstentfremdung und Bindungsängsten.

Als erfahrene Fachärztin habe ich 25 Workshops zusammen mit George Rynick, dem Altmeister der Bonding-Psychotherapie, dem ersten Lehrtrainer von Dr. Dan Casriel, erfolgreich angeleitet.

Sie sind herzlich eingeladen, diese heilsame Methode für sich zu entdecken.

Astrid Vlamynck

Fachärztin für Psychotherpeutische Medizin, Psychoanalyse. Energetische Psychologie, Hypnotherapie, NLP, EMDR. Fortbildung - Therapie - Coaching. Schwerpunkte: Überwindung von Angst, Trauma und Leistungsblockaden, Optimieren von Spitzenleistungen, Glückstraining (auch für die Liebe), Erfolgs-Coaching.

Information & Anmeldung:

Astrid Vlamynck • 030 - 881 52 51www.astrid-vlamynck.de


Pelvic Heart Integration
Open breath practice evening

Mit Gregory Fung

Jeden 1. Donnerstag, 19:30 - 21.30 Uhr

! Fällt aus am: 20.4. und 18.5.

Finanzieller Beitrag: € 5-15,- nach Selbsteinschätzung

An experience and presentation, to explore and address your blocks in life, relationship and sexuality

Deutsch sieh unten.

Do you want more out of life and your relationships, but somehow something is holding you back? Wanting to share more emotionally or sexually with a loving partner, but not feeling safe for some reason? Or do you often find yourself in unhealthy or destructive relationships? Somehow procrastinating on making your dreams happen?

What is PHI? ----------------
Much of what we do day-to-day are based on the relationship patterns we unconsciously learned from our parents, or our adaptations around these situations from that time. As adults, we usually continue them to try to get what we wanted in our childhood, often unsuccessfully. A lot of these strategies and feelings are also stored in our body-mind, in how we hold ourselves and how we react to what we see, hear, or feel.

Pelvic Heart Integration is a powerful, synergistic system for understanding and harmonizing the whole person, in our intimate relationships with ourselves and others. This unique and powerful synthesis of neo-Reichian breathwork, bodywork, psycho-drama, trauma work, energy work and tantra was developed by Jack Painter and extended by Deborah Anapol. It examines our ancestral lineage and the developmental issues of childhood and their relationship to the physical, emotional, interpersonal and sexual issues confronting us as evolving humans. It uses excitement and sensual pleasure for healing experiences.

What will we do? -------------
During this 2 hour experience, we will learn the 4-part breath cycle together, which is a powerful practice in itself to ground, charge, express and feel alive! We will experience the breath in different ways, learn to use different breath cycles to enhance how we relating with the world, and give plenty of time for questions and feedback.

Presented in English with German translation as required.

Deutsch:

Möchstest du mehr aus deinem Leben und deinen Beziehungen machen, aber irgendetwas hält dich zurück? Möchtest du Partner*innen gegenüber emotional und sexuell offener sein – aber irgendwie bist du unsicher? Landest du häufig in ungesunden, destruktiven Beziehungen? Stehst du dir selbst bei der Erfüllung deiner Wünsche und Träume irgendwie im Weg?

Was ist PHI?

Unser alltägliches Verhalten hängt zum Großteil von den Beziehungsmustern ab, die wir von unseren Eltern gelernt haben und davon, wie wir uns damals an Situationen angepasst haben. Noch im Erwachsenenalter wiederholen wir diese Muster immer wieder, um zu erreichen, was wir uns schon als Kind gewünscht haben – oft ohne Erfolg. Viele dieser Verhaltensweisen und Gefühle sind im Körper gespeichert – in unserer Körperhaltung und in unseren Reaktionen auf visuelle Eindrücke, Gerüche, Berührungen...

Pelvic Heart Integration ist ein umfassendes und ganzheitliches System, das darauf zielt uns selbst und unsere Beziehungen verstehen zu lernen und in Harmonie zu bringen. Es ist eine einzigartige Kombination aus Atem- und Körperarbeit, Psycho-Drama, Traumaaufarbeitung, Energiearbeit und Tantra, das von Jack Painter erfunden und von Deborah Anapol weiterentwickelt wurde. Körperliche, emotionale, zwischenmenschliche und sexuelle Themen werden bezüglich ihres Ursprungs in unserer Kindheit und unseren Vorfahren untersucht und wir konfrontieren uns mit Ihnen – als Menschen, die sich in Entwicklungsprozessen befinden. Sinnlicher Genuss und Erregung sind dabei Werkzeuge und heilsame Erfahrungen zu gleich.

Was haben wir vor?

Diesem 2-Stundige Vorstellung wird den 4-teiligen AtemZyklus erklärt und geübt. Jeder Teil wird uns mit einer bestimmten Umgangsweise ins Leben unterstützen. Der Workshop wird in Englischer Sprache stattfinden mit Deutscher Übersetzung, falls nötig

Gregory Fung

English: Gregory Fung was being trained in PHI by the late Deborah Anapol and brings his experience exploring and integrating techniques from yoga, massage, tantric meditation, conscious kink, body dearmouring, Gestalt dialoging, and for creating a safe relaxing space of deep presence. Having grown up in Vancouver, Canada, he is still active in his first career as an electronics and embedded software engineer, where he developed his experience in team dynamics. He also converses in German and Cantonese. In Berlin, he offers personalized sessions for emotional exploration and release, meditative and breath coaching, and energetic bodywork. 

Deutsch: Gregory Fung lernte PHI von Dr. Deborah Anapol und bringt seine Erfahrungen aus Yoga, Massage, Tantrischer Meditation, Conscious Kink, Körperentpanzerung und Gestalt-Dialog, sowie deren Integration ein. Außerdem hat er ein ausgezeichnetes Verständnis davon, wie ein Ort sich sicher anfühlt, entspannt und tiefe Präsenz ermöglicht. Aufgewachsen in Vancouver, Kanada, arbeitet er in seiner ersten Karriere als Elektro- und Software-Ingenieur, in der er auch sein Gefühl für Gruppendynamik geschult hat. Neben dem Englischen spricht er Deutsch und Kantonesisch. Er wohnt in Berlin und bietet dort auch persönliche Sessions in Gefühlsausdruck an, ist Meditations- und Atemcoach und praktiziert energetische Körperarbeit.

Information & Anmeldung:

Gregory Fung www.pelvicheart.de



AUM-Meditation
Awareness Understanding Meditation

AUM Logo mit Phasen

mit Peggy Pohl und Dominik oder Chono

Preis: 15 €, ermäßigt 10 €

1x monatlich zu wechselnden Terminen
Nächste AUM:

  • Samstag, 10.6. • 19 Uhr
  • Freitag, 7.7. • 19 Uhr • Angeleitet durch Duo Wolfsmond

Wenn du kommen möchtest (und bei Facebook bist), bitte klicke "teilnehmen" auf dem AUM-Facebookevent.

In der AUM gehen wir gemeinsam durch dreizehn Emotionsformen, heftige und zarte, dunkle und helle, und erleben uns in diesem Hindurchgehen.

Dieses Erleben unterstützt uns, die Emotionen freier und direkter fließen zu lassen und jeden Prozess des Lebens präsenter zu genießen.

Dies ist der Bogen:

Return to Hell Du siehst im Andern jeden, der dich ärgert oder wütend macht. Du drückt das aus und kommst so in deine Power.
I am sorry
Du sagst dem Andern, dass du ihn nicht verletzen wolltest.
Heaven
Du siehst im Andern jeden, den du liebst, und zeigst deine Liebe.
Second Wind Du rennst auf der Stelle und feuerst dich und die Andern dabei an.
Kundalini Rising Du lässt dich dich schütteln.
Cuckoo's nest Du folgst deinen Impulsen schneller als du denken kannst, wie ein Irrer / eine Irre.
Free
Du lässt dich tanzen.
Meltdown Du gibst deiner Traurigkeit und deinem Schmerz Aufmerksamkeit und drückst sie aus.
Laughing Buddhas Du lachst und wunderst dich, was dabei alles passiert.
Dance of the lovers  Du erlaubst dir, Lust zu spüren und achtsam und mutig mit Anderen zu teilen.
Center of the universe Wir stehen im Kreis, mit einer Kerze im Zentrum, und chanten.
Wowing
Du sitzt aufrecht und entspannt und musst nichts tun.
Namasté Ich grüße den Buddha in dir.
Sharing Es ist oft gut, bevor man geht das Wichtigste auszusprechen.

In einigen Phasen kommt es zu intensiver Begegnung, während wir in anderen für uns bleiben und nur das Feld nutzen, das so viele Meditierer im Raum aufbauen.

Und, ja, die AUM ist anstrengend: man schwitzt, bewegt sich heftig, schreit, lacht, weint, singt und stöhnt.

1975 wurde der AUM - Marathon von Osho an Veeresh gegeben. Über die Jahre hat Veeresh daraus die Humaniversity AUM Meditation als Geschenk an Osho aus seiner lebenslangen Erfahrung in der Arbeit mit Menschen erschaffen.

In einem liebevoll geschützten Rahmen können wir zu vielen Seiten von uns Kontakt herstellen, sie nach außen bringen und fördern und so freier werden, so zu leben, wie wir es wollen.

Zu Beginn wird die AUM jedes Mal ausführlich erklärt.

Weitere Informationen bei:

Dominik: (030) 6128 8575, 0177 802 7437 ,

Wenn du zum Schwitzen neigst, bring bitte ein frisches T-Shirt zum Wechseln und ein großes Handtuch zum Unterlegen mit.



Kuschelparty

Kuschelparty

Mit Monjaipur

Alle vier Wochen,
Samstags, 19:30 - 23 Uhr:

Finanzieller Beitrag: € 18,- (je Abend)

Kuschel dich frei mit achtsamen Berührungen.

Durch Kuscheln werden Glückshormone (z. B. Endorphine, Serotonine, Oxytocine) freigesetzt und lassen deinen Körper, Geist und Seele zum Überfließen bringen. Eine tiefe Entspannung tritt ein!

Oft gibt es in unserer heutigen Gesellschaft kaum noch Möglichkeiten für absichtslose Berührungen (ohne sexuelle Absichten).

Zu Beginn starten wir mit einer Kennlern- und Befindlichkeitsrunde, besprechen die Kuschelregeln und den Ablauf des Abends. Danach folgen spielerische Auflockerungsübungen zum Aufwärmen und Annähern, bevor die Hauptkuschelzeit beginnt. Am Ende folgt ein sanftes Ausklingen mit Austausch. Unterstützt wird das Gesamterlebnis mit passendem Musikflair und gemütlicher Raumatmosphäre.

Auch Paaren wird die Möglichkeit gegeben, neue Erfahrungsräume zu öffnen.

Bei dieser Veranstaltung geht es weder um Partnervermittlung noch um Erotik!

Bedingung zur Teilnahme ist eine gepflegte Körpererscheinung und die Bereitschaft sich an nachfolgenden Regeln zu halten:

Regeln:

  • Während der Veranstaltung wird die ganze Zeit Kleidung getragen.
  • Wir bitten auf künstliche oder synthetische Duftstoffe an diesem Abend zu verzichten (Allergiegefahr). Natürliche Düfte sind erlaubt.
  • Sollten Körperberührungen deine Lust entfachen, erwarten wir von Dir einen
  • achtsamen Umgang damit. Das heißt, wahrnehmen aber nicht forcieren oder gar an anderen ausagieren.
  • Küssen ist während der Veranstaltung nicht erlaubt.
  • Diese Veranstaltung ist ein alkohol- und drogenfreier Raum.
  • Wir tolerieren keine ungewollten Berührungen oder gar Übergriffe!

Monjaipur (Monika Kiessling)

Monjaipur (Monika Kieserling)

Jahrgang 1962, Tanzlehrerin in den Bereichen: (Tanzimprovisation, Körpersymbolik und Tanztheater), Kuscheltrainerin in Hamm (NRW), Reiki-Lehrerin, , Entspannungstrainerin, Fastenbegleiterin GGB, Haut- und Haarberaterin GGB, ärztl. geprüfte Gesundheitsberaterin GGB, Touch of Matrix.

Seit 2007 unterrichte ich an verschiedenen VHS-Stätten und anderen Bildungsträgern.

Aus eigenen Erfahrungen möchte ich den Kursteilnehmern den achtsamen und wertschätzenden Umgang mit sich selbst näher bringen. Du hast die Möglichkeit mehr zu deiner Mitte zu finden. Dadurch kann der Alltag besser bewältigt werden. Körper, Geist und Seele sind im Einklang.

Information & Anmeldung:

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Monjaipur
0163-8193547

www.monjaipur.de



Naked - Dynamic Meditation - "Special" - Struktur

Mit Nikhila Katja
(am 7.7. mit Duo Wolfsmond - Peggy Tandana & Chono, gefolgt von der AUM)

Jeden 1. Freitag im Monat, 18:30 – 20:00 Uhr

Finanzieller Beitrag: € 5 - 8 nach Selbsteinschätzung

Bitte lockere Kleidung ein Lunghi oder Handtuch mitbringen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Über die folgenden Links kannst du dich im Vorfeld über die Osho Dynamische Meditation informieren :
OSHO: The Need for Dynamic Meditation
Osho Dynamic Meditation - How To Practice Osho Active Meditation

Das Motto: free your mind – free your cells – free your body

Die Osho Dynamische Meditation leitet dich in 5 Phasen durch einen befreienden und reinigenden Prozess deines Energiesystems. Gib deinen Gefühlen freien Raum und werde zum Zeugen einer neuen inneren Präsenz!

Das besondere beim "Special" ist ...

1. Die Dynamische Meditation ist in eine Struktur eingebunden.

Dance Wave am Anfang
Begrüßung & Einstimmung
Dynamic Meditation
Gemeinsamer Abschluss

2. Die Standardpraxis aus den 70er Jahren erlebt ein Revival. Der Raum wird noch mehr geöffnet für das Experimentieren und Forschen mit dem Körper. Das Loswerden von Kleidung und das Nacktsein darf ein Teil deines Meditationsprozesses sein. Die Teilnehmer erleben diesen zusätzlichen Freiraum als weiteren Schlüssel zu bislang verschlossenen Türen des Unbewussten und als Unterstützung noch tiefer einzutauchen. Das Nacktsein ist aber kein Muss sondern ein Kann, eine zusätzliche Option wenn es passt.

„Es fühlt sich zuerst an wie ein inneres wachkitzeln oder wachrütteln und wird dann immer mehr zu einem überwältigenden Fluss der Energien durch meinen gesamten Körper bis zu dem Moment, an dem ich nur noch Zeuge einer tiefen inneren Stille bin. Die Dynamische gibt mir Raum mich auszupowern, zu experimentieren, mich immer wieder neu zu entdecken, mich zu verstehen und liebevoll mit mir zu sein. Im Alltag fühle ich mich entspannter, kreativer, gestärkter und klarer ausgerichtet.“ (Nikhila Katja aus dem Mauz-Team)

Nikhila Katja

Nikhila Katja ist seit einem Jahr als ehrenamtliche Meditations – Anleiterin im Osho Mauz tätig und aktives Mitglied im Leitungs-Team. Seit etwa 10 Jahren praktiziert sie die aktiven Osho Meditationen und ist begeistert und überzeugt von dem Weg über den Körper in die Stille zu finden. Sie ist neben ihrer Tätigkeit als Meditations-Anleiterin ausgebildet in Tanz- und Bewegungstherapie und verschiedenen Massagetechniken. Als Tantric Bodyworkerin verbindet sie Meditation, Berührung und Emotional Release Practise zu einer ganzheitlichen Methode der Persönlichkeitsentwicklung und Psychohygiene.

Information & Anmeldung:

Nikhila Katja 0152 – 29046356